Fachgebiet Nachrichtentechnik

Einführung in die Informations- und Codierungstheorie

Dr.-Ing. W. Sauer-Greff

Downloads

Inhalt der Vorlesung

Darstellung der grundlegenden Gedanken der Informations- und Codierungstheorie.
Einführung in die wichtigsten Methoden zur Kanalcodierung und Vorbereitung für vertiefende Beschäftigung mit diesen Gebieten.

Gliederung

1Informationstheorie
  1. Übersicht, Begriffe
  2. Quelle und Entropie
  3. Quellencodierung
  4. Kanal, Kanalkapazität
2Codierungstheorie
  1. Übersicht, mathematische Grundlagen
  2. Lineare Blockcodes
  3. Zyklische Codes, Reed-Solomon Codes
  4. Faltungscodes
  5. Verkettete Codes und iterative Decodierung (Turbo-Codes)
3Kryptographie
  1. Einführung
  2. Chiffrieren
  3. Schlüsselverteilung
  4. Abwehr aktiver Angriffe
  5. Anonymisierungsverfahren
Auf welche Vorlesung baut diese auf?

Nachrichtentheorie

Grundlagen und Anwendungen der Wahrscheinlichkeitstheorie

Einführung in Signale und Systeme

Welche Vorlesung baut auf diese auf?

Hochratige Datenübertragung

Parallelen zu anderen Vorlesungen:keine
Übungen:keine

Schein:

nein

Prüfungsmodus: schriftlichPrüfungsdauer: 90 min
Semesterwochenstunden: 2 (im WS)

Literatur:

H. Rohling: Einführung in die Informations- und Codierungstheorie, Teubner (ELT 825/098 und INF 390/065)

B. Friedrichs: Kanalcodierung, Springer (ELT 825/100)

A. Beutelspacher: Kryptologie, Vieweg (MAT Beut. und INF 525/165)

Downloads

Weiterlesen
Zum Seitenanfang